Kursportal Lübeck. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Stormarn | Herzogtum Lauenburg

« Zurück

Abschluss: Technische/r Assistent/in, staatlich geprüft (Datenverarbeitung - Bauwesen)

Inhalt

Schulart und Ausbildungsziel:
Bei der zweijährigen schulischen Berufsausbildung zur Technischen Assistentin bzw. Assistenten Fachrichtung Bautechnik handelt es sich um eine doppelt qualifizierende berufliche Erstausbildung, die nach Ablegung einer staatlichen Abschlussprüfung zum Berufsabschluss und gleichzeitig zur Fachhochschulreife führt.

Bei der zweijährigen schulischen Berufsausbildung zur/zum „Technischen Assisten-tin/Technischen Assistenten Fachrichtung Bautechnik“ handelt es sich um eine doppelt qualifizierende berufliche Erstausbildung, die nach Ablegung einer staatlich anerkannten Abschlussprüfung zu dem genannten Berufsabschluss und zur Fachhochschulreife führt.

Die Ausbildung vermittelt weit reichende Fertigkeiten und Kenntnisse in der Bautechnik, ergänzt durch grundlegendes Wissen in der Datenverarbeitung und bauspezifischer und allgemeiner Anwendersoftware. Zudem soll sie die Lernenden befähigen, Architekten, Bauingenieure und Techniker bei deren Arbeit zu unterstützen. Dazu gehören Aufgaben wie konstruktive Planung, Erstellung von Ausschreibungen, Abrechnung von Bauleistungen sowie die Bauüberwachung.

Unterrichtsfächer:
Die Unterrichtsinhalte der berufsbezogenen Lernbereiche werden in Lernfeldern vermittelt, d. h. die Struktur des Unterrichts orientiert sich an beruflichen Aufgabenbereichen und Situationen, die im späteren Berufsleben von Bedeutung sind. Dazu wird der Unterricht weitgehend fächer- bzw. lernfeldübergreifend gestaltet.

  • Fachrichtungsbezogener Lernbereich
    • Schwerpunkt Bautechnik, ergänzt durch Datenverarbeitung
  • Fachrichtungsübergreifender Lernbereich
    • Englisch
    • Mathematik
    • Deutsch/Kommunikation
    • Physik
    • Sport/Gesundheitsförderung
    • Wirtschaft/Politik
    • Religion/Philosophie

Fachhochschulreife:
wird mit Bestehen der Abschlussprüfung und Erfüllung der fachpraktischen Voraussetzungen zuerkannt. Voraussetzung dafür ist

  • ein einschlägiges halbjähriges Praktikum

oder

  • eine weitere mindestens zweijährige Berufsausbildung

oder

  • eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Mittlerer Schulabschluss (ehemals Realschulabschluss)

oder

  • die Versetzung in die 11. Jahrgangsstufe (8-jähriges oder 9-jähriges Gymnasium)

oder

  • eine als gleichwertig anerkannte Schulbildung
Abschluss
Assistent/in - Technische/r Assistent/in für Elektronik und Datentechnik () i
Förderungsart
BAföG (Schüler) i

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^