Kursportal Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Den richtigen Kurs finden.g

Kursportal Stormarn | Herzogtum Lauenburg

Heute finden Sie 359 Kurse
von 52 Anbietern

Weiterbildung in

Schleswig-Holstein

der Nordische Överblick
Erweitern | Neue Suche | Anbieter anzeigen | drucken
Suchwörterin Liste anklicken - Suchwörter kombinierbar durch Komma z.B. Englisch, Ort ,... i

« Zurück

Abschluss: Sozialpädagogische/r Assistent/in, staatlich geprüft

Die Berufsfachschule Sozialpädagogik ist eine zweijährige Schule mit Vollzeitunterricht. Sie beinhaltet eine schulische Berufsausbildung mit integrierten Praktika und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

Der Berufsabschluss berechtigt, mit Kindern in Einrichtungen wie Krippe, Kindergarten, Hort, Kinderkurheim oder Kinderheim als Zweitkraft neben einer sozialpädagogischen Fachkraft (Erzieher/in oder Sozialpädagoge/in) zu arbeiten.
In diesen Arbeitsfeldern werden besondere Ansprüche an die Kommunikationsfähigkeit und Kreativität gestellt, um Kindern einen weiten Zugang zur Umwelt und zu sich selbst zu ermöglichen.

Berufsabschluss: "Staatlich geprüfte sozialpädagogische Assistentin" / "Staatlich geprüfter sozialpädagogischer Assistent".

Nach bestandener Abschlussprüfung hat eine "Staatlich geprüfte sozialpädagogische Assistentin" oder ein "Staatlich geprüfter sozialpädagogischer Assistent" die Möglichkeit, die Fachschule für Sozialpädagogik zu besuchen und sich dort zur "Staatlich geprüften Erzieherin" bzw. zum "Staatlich geprüften Erzieher" weiter zu qualifizieren.

Mit Bestehen der Abschlussprüfung kann die Fachhochschulreife erworben werden,

  • wenn am Zusatzunterricht teilgenommen wird
  • und die Zusatzprüfungen bestanden wurden.

Zusätzliche schriftliche Prüfungsfächer zum Erwerb
der Fachhochschulreife sind Englisch u n d Mathematik.
Die Fachhochschulreife berechtigt nach einem anschließenden Praktikum, das in der gewünschten Studienrichtung abzuleisten ist, zum Studium an einer Fachhochschule in allen Bundesländern.

Der Besuch der Berufsfachschule ist schuldgeldfrei.
Entstehende Kosten für Besichtigungen, Klassenfahrten und besondere Aufwendungen in einzelnen Unterrichtsfächern müssen von den Lernenden selbst getragen werden.
Lernmittel werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Der Besuch der Berufsfachschule kann nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gefördert werden. Anträge sind an das zuständige Amt für Ausbildungsförderung zu richten.

Unterrichtsfächer:

B e r u f s b e z o g e n e r Lernbereich Oberstufe sowie Unterstufe

  • Sozialpädagogische Theorie und Praxis : 9 Std./Woche
  • Musisch-Kreativer Bereich : 9 Std./Woche
  • Ökologie und Gesundheit/Biologie: 4 Std./Woche
  • Wahlpflichtunterricht (Gestaltung oder Stützung oder Vertiefung) : 2 Std./Woche
  • Pädagogische Praxis innerhalb der zweijährigen Ausbildung 2x10 Wochen

B e r u f s ü b e r g r e i f e n d e r Lernbereich

  • Wirtschaft und Politik : 2 Std./Woche
  • Religion oder Philosophie : 1 Std./Woche
  • Deutsch und Sprecherziehung : 3 Std./Woche
  • Englisch* : 2 Std./Woche

Der Unterricht qualifiziert für die Arbeit mit Kindern und fördert die eigene für die Arbeit unerlässliche Persönlichkeitsentwicklung.

Zusatzangebot:
zum Erwerb der Fachhochschulreife (mit schriftlicher Prüfung)

  • Mathematik: in der Unterstufe 3 / in der Oberstufe 2 Std./Woche
Abschluss: Assistent/in - Sozialpädagogische/r Assistent/in (Berufsfachschule, PrüfO Landesrecht) i
Förderungsart: BAföG (Schüler) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, Bemerkungen
01.08.17 - 31.07.19
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
2 Jahre Mo., Di., Mi., Do. und Fr. kostenlos Kerschensteinerstraße 2
23879 Mölln
Anbieteradresse
Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Herzogtum Lauenburg
Kerschensteiner Straße 2
23879 Mölln
Tel: 04542-85790
www.bsmoelln.de
bbzmoelln.moelln@schule.lands..

Anbieterdetails anzeigen...