Kursportal Lübeck. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Stormarn | Herzogtum Lauenburg

« Zurück

Clown Kompaktfortbildung - Clownbasis Intensivwoche / Bildungsurlaub

Inhalt

Der Clown in der sozialen und pädagogischen Arbeit
Der Clown...

  • berührt die menschlichen Sehnsüchte, Hoffnungen und Zweifel
  • fühlen ist ihm wichtiger als denken - Körpersprache wichtiger als Worte
  • erlebt die Welt als grenzenlos verspielt und leidenschaftlich spiegelt er uns das Leben
  • hält den Schlüssel zum Tor des Lebens in der Hand

Clown sein ist nicht eine Frage von Talent, sondern eine Frage des Mutes, denn die Kraft des Clowns ist in jedem von uns vorhanden.
In dieser Intensivwoche lernen die Teilnehmenden die Grundbausteine der Clownarbeit kennen: die Clownbasis. Die Inhalte werden mittels intensiver Praxisphasen erarbeitet.
Inhalte

  • Improvisation
  • Zusammenspiel
  • Bewegungstraining
  • Wahrnehmungstraining
  • Techniken der Komik
  • Erfahrungsfelder zur Wesenhaftigkeit des Clowns
  • Figurenfindung

Ziele

  • Entwickeln einer individuellen Clownfigur
  • Erlernen von Grundlagen und Techniken der Clownarbeit
  • Erweiterung des pädagogischen Repertoires und der beruflichen Handlungsfähigkeit
  • Kennen lernen neuer Wege zur Kontaktaufnahme und des Zugangs zur Zielgruppe
  • Erweiterung der zwischenmenschlichen Kommunikationskompetenzen
  • Erweiterung der persönlichen, emotionalen und körperlichen Kompetenz
  • Erweiterung der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten und Spielfreude

Zielgruppe
Menschen, die in sozialen und pädagogischen Berufen tätig sind, sowie alle interessierten Menschen, die die Techniken des Humors oder des Clownspiels beruflich oder privat nutzen wollen.
Hinweis: Dieses Seminar ist in SH und HH als Bildungsurlaub anerkannt. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung und die Mitteilung für den Arbeitgeber zu. Das Seminar kann auch ohne Bildungsurlaubsbeantragung frei gebucht werden.
Bitte mitbringen: bequeme Trainingskleidung, warme Socken, Isomatte und einen Imbiss. Ein Kostenbeitrag in Höhe von 1,50 Euro für eine rote Nase ist direkt an die Kursleiterin zu entrichten.

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
^