Kursportal Stormarn | Herzogtum Lauenburg

Heute finden Sie 9.690 Kurse von 62 Anbietern
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden.
Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.


Wir kennzeichnen Angebote, die online stattfinden.

Nutzen Sie dazu im Filter (Gitter-Symbol) den Button "E-Learning".

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Stormarn | Herzogtum Lauenburg

« Zurück

E-Learning: SPS-Programmierer/-in SIMATIC TIA-Portal mit Industrie 4.0-Expertenwissen

WBS TRAINING AG, Mühlenstr. 18-20, 23843 Bad Oldesloe

Inhalt

Fit für Industrie 4.0-Anwendungen in der Automatisierungstechnik? Das Megathema Industrie 4.0/Arbeitswelt 4.0 stellt hohe Anforderungen an die Automatisierungstechnik und ihre Beschäftigten. Zunehmende Digitalisierung und Vernetzung halten Einzug. Nichts läuft ohne qualifiziertes Personal, das SPS-Programme und Bedienoberflächen zur Steuerung hochkomplexer Anlagen entwickelt, optimiert und in Betrieb nimmt und Industrie 4.0-Anwendungen in den Unternehmen umsetzen kann. Wir vermitteln Ihnen Kompetenzen und Fähigkeiten zur Bewältigung dieser Aufgaben. Neben dem Umgang mit der Softwareanwendung SIMATIC TIA-Portal, die in der Automatisierungstechnik eine führende Rolle spielt, erlernen Sie den Umgang und die Realisierung von Industrie 4.0-Applikationen in der Prozessautomatisierung. Als Spezialist, der die SPS-Programmierung souverän beherrscht, Industrie 4.0-Anwendungen entwickeln und einsetzen kann und über Arbeitswelt 4.0-Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Lern- und Problemlösungsfähigkeit verfügt, können Sie auf dem Arbeitsmarkt entscheidend punkten.

In dieser Weiterbildung liegen die Schwerpunkte in der Programmierung und Projektierung speicherprogrammierbarer Steuerungen mit der Siemenssoftware SIMATIC TIA-Portal sowie in der Aneignung von Fachwissen zu Industrie 4.0-Anwendungen. Dabei lernen Sie, wie Sie Automatisierungsaufgaben realisieren, Bus-Systeme zur industriellen Vernetzung projektieren, Hard- und Softwareprojektierungen durchführen und Visualisierungsaufgaben mit der im TIA-Portal integrierten WinCC-Version lösen. In den Themen industrielle Vernetzung und Prozessvisualisierung vermitteln wir Ihnen Grundkenntnisse zur Realisierung von Industrie 4.0-Anwendungen. Im Modul Projektarbeit schulen wir Sie neben der Erarbeitung hardware- und softwaretechnischer Lösungen auch in Projektmanagement und Teamwork. Im Modul Industrie 4.0 in der Automatisierungstechnik vermitteln wir Ihnen Fachwissen über Industrie 4.0-Anwendungen/Applikationen in Theorie und Praxis.

Ingenieure, Techniker, Meister oder Facharbeiter aus den Bereichen Elektronik, IT, Maschinen- und Anlagenbau oder Automatisierungstechnik, die ihr Wissen im Bereich Steuerungstechnik, Automatisierung und Industrie 4.0-Anwendungen erweitern wollen, sind in dieser Weiterbildung bestens aufgehoben.

Ein technischer oder elektrotechnischer Studienabschluss oder IT-Studienabschluss, eine abgeschlossene technische oder IT-technische Ausbildung oder steuerungstechnische Berufspraxis sind Voraussetzungen für diesen Kurs. Zudem sollten Sie über gute IT-Kenntnisse verfügen und Interesse an industrieller Automation und Industrie 4.0 haben

Dauer:
Diese Qualifizierung dauert insgesamt: 101 Tage - Vollzeit

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
Webinar i
E-Learning i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
30.06.20 - 17.11.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 16:00 Uhr
5 Monate (808 Std.) Ganztägig E-Learning, Teleteaching, Webinar E-Learning, Teleteaching, Webinar
kostenlos per Bildungsgutschein
Mühlenstr. 18-20
23843 Bad Oldesloe

max. 25 Teilnehmer



zur Anmeldung

28.07.20 - 16.12.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 16:00 Uhr
5 Monate (808 Std.)
Ganztägig E-Learning, Teleteaching, Webinar E-Learning, Teleteaching, Webinar
s.o.
kostenlos per Bildungsgutschein
s.o.

max. 25 Teilnehmer



zur Anmeldung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden.
Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.


Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button

Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!



^